. .

Om Zeichen

 

“Only what you perceive,
you know –
the rest is all imagination.
Yoga is the science
of enhancing perception.”
(Sadguru Vasudev)


Om Zeichen

 

Nur was du selber wahrnimmst,
weißt du wirklich -
alles andere ist Einbildung.
Yoga ist die Wissenschaft,
die Wahrnehmung zu verbessern.

(Sadguru Vasudev,
Übersetzung A.E.)

 

 

Om Zeichen

 

Inhalt der Seite

Nada – Yoga RetreatFlügel klein

NADA-YOGA-RETREAT  im BERGISCHEN LAND

2. – 8. August 2019

Dieses Retreat richtet sich an alle, die ihre Nada Yoga Praxis oder die Praxis des Indischen Gesanges bereichern wollen mit einem tieferen Eintauchen in die Welt indischer Ragas auf Grundlage der Jahrtausende alten Tradition des DHRUPD.

Die klassische Praxis des Dhrupad Gesanges wird vorbereitet durch Asanas und Pranayamas aus dem „Inner-Yoga“, mit erprobten Atem- und Stimmübungen sowie mit „Nada-Amerta“ – einer besonderen Stimmimprovisation in  Bewegung, die besonders geeignet ist, das lauschende Hören sowie die eigene Stimme zu erkunden und zu entwickeln.

Ganz gleich ob Musiker, Yoga-Praktizierende oder interessierte Laien berührt Nada Yoga das Herz über den Klang insbesondere der eigenen Stimme. Andere geeignete Instrumente (indische Instrumente, aber auch Flöten u.a.)  sind herzlich willkommen, da wir abends u.a. gemeinsam musizieren werden.

  • Nada Yoga Meditation
  • Elemente der „Inner Yoga
  • speziell abgestimmte Atem-, Stimm- und Körperübungen
  • Sounding und Tuning in freier Bewegung
  • Einführung in den Indischen Gesang in der Tradition des Dhrupad, dem ältesten Gesang Nord-Indiens, in dem sich die Prinzipien des Nada Yoga in reinster Form bis heute tradiert haben.

Das Nada Yoga Retreat 2019 umfasst 6 Tage mit jeweils 6 Unterrichtsstunden. Die Woche ermöglicht ein entspanntes und intensives Eintauchen in die Natur von Stimme, Klang und Bewegung auf Grundlage von Nada Yoga, indischem Gesang (Dhrupad) sowie freiem Tönen und Bewegen.

Wir beginnen morgens mit einer Nada Yoga Meditation und einer ersten Bewegungseinheit. Nach dem Frühstück folgt vormittags die erste Gruppensitzung mit den strukturierten, klassischen Praktiken das Indischen Gesanges im fließenden Wechsel mit „Nada Amerta“ – einer freien Bewegungsmeditation mit Stimme, die ganzheitlich das kreative Potential fördert, Achtsamkeit, Wahrnehmungsfähigkeit und einen authentischen Ausdruck in Stimme und Bewegung. Nachmittags liegt der Akzent auf Raga Singen in Einzel- und Gruppenimprovisationen. 

 

ORT:

Der Ort, der uns beherbergen wird, lädt geradewegs dazu ein, „die Seele baumeln zu lassen“: das Seminarhaus liegt in einer herrlichen, ruhigen Landschaft zwischen Wiesen, Wäldern und Hügeln, – es wird liebevoll vegetarisch gekocht.

 

PREISE:

Bei Interesse ist es ratsam, sich möglichst bald anzumelden, da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen zu Verfügung steht. Es gibt„Early-Bird“ Preise, die sich lohnen ;-) : bei Buchung:

  • bis 15. Januar 2019 - 330 €
  • bis 15. März 2019 - 350 €
  • bis 15. Mai 2019 - 375 €
  • ab 15. Juni 2019 - 400 €

 

TEILNAHME:

Für die Teilnahme sind erste Erfahrungen mit dieser oder einer ähnlichen Arbeit wichtig, zum Beispiel durch den Besuch einer meiner Workshops  - oder weil du anderweitige Erfahrungen mitbringst, zum Beispiel selber viel singst, Musik- oder Klangtherapeut bist.

Allen Interessierten schicke ich auf Anfrage gerne mehr Informationen zu und ein Anmeldeformular.

>>> hier anmelden