. .
Inhalt der Seite

MUSIK TIP’sFlügel klein

von Indischer Klassik bis cross-over :


Dhrupad Gesang

  1. Dhrupad life Konzert- Gundecha Brothers
  2. Shiva Shankara – Gundecha Brothers
  3. Raga Jaunpuri Alap - Amita Sinha Mahapatra


Instrumental

  1. Raga Yaman – Samvad - Dhrupad Jugalbandi  (Bansuri)
  2. Raga Ahir Bhairav – D. Madhusudan (Bansuri)
  3. Raga Chandrakauns - Bahauddin M Dagar (Rudra Veena)

 

Fusion mit Dhrupad

  1. Raga Bhairavi – Gundecha Brothers & Samvad
  2. Kafiusion mit Samvad Music

 

Fusion mit karnatische Musik (aus Süd-Indien)

Aruna Sairam ist die heute international meist anerkannte klassische carnatische Sängerin. Ihre Rezitationen von Mantras und den alten heiligen Texten sind phantastisch! Ich durfte sie in Indien life erleben – ja, und das war wirklich ein ganz wunderbares Erlebnis. Hier singt sie zum Beispiel:

 

Fusion mit karnatische Musik in Kooperation mit “Alter Musik”:

und hier ist Aruna Sairam zu hören in einer musikalischen Begegnung mit Dominique Vellard. Es lassen sich hier die gemeinsamen Wurzeln der westlichen und der indischen Musik  wieder erahnen – oder “erhören”. Nahe am Ursprung werden wir wieder eins…

 

World – Fusion

  1. “Mayim Rabyim Lo” mit Tim Jones (voc) und der Gruppe DHANI - life Konzert 2003 -
  2. “Kirvani” – s.o.

 

Indische Musiker mit westlichem Einfluss – “Devotional Music”:

Hier sehr schöne und unterschiedliche Beispiele für indische Kooperationen mit westlichen Musikern im Bereich der, wie es in Indien heißt, “devotional songs” zum Beispiel Shankar Tucker:

 

Die menschliche Stimme hat faszinierende Möglichkeiten!!

Hier gibt es Links zu ganz außergewöhnlichen Sängern aus aller Welt, die Stimmen aus der Natur vortrefflich imitieren:

  • hier zum Beispiel Sängerinnen aus Afrika, Iran und der Mongolei, mit vielen Registersprüngen

****************************************************************************************************

 

Viel Spass beim Stöbern !!!