. .
Inhalt der Seite

ResonanzenFlügel klein

  • Angekommen auf dem Grund meiner Selbst – getragen von den wundervollen Tönen, die Anne in mir erweckt hat. Die Nada Yoga Grundausbildung hat einen lange verstummten Teil wieder hörbar werden lassen – meine Stimme. Mit Einfühlungsvermögen und Hingabe wurde ich an Orte geführt, die mit Verstand, Gedanken und Worten nicht erreichbar sind. Der Klang der Stille – ich durfte ihn bewundern. Herzlichen Dank liebe Anne, du trägst deinen Nachnamen zu Recht. :-)
    (Kay, Mai 2017)

  • Ich bin von der ganzen Woche sehr in meiner Tiefe berührt worden und empfinde den Klang innerlich als eine grosse Bereicherung. Wir sind Schwingung und durch dein Seminar ist mir das noch einmal sehr deutlich geworden. Du bist eine wunderbare Lehrerin, die mit ganzen Herzen dabei ist und voller Humor ist. Danke für die schöne Zeit.
    (Ulrike Aehlig, April 2017)
  • Mit fließender Leichtigkeit und Know-how führt die Kursleiterin in innere Prozesse ein und begleitet diese mit viel Humor und Feingefühl. Die Verbindung von Elementen aus dem Inner Yoga mit dem Nada Yoga habe ich dabei als sehr wohltuend erlebt und im Seminar zahlreiche Übungen für Körperarbeit und Stimm-Entwicklung kennen lernen dürfen. Trotz der Unterschiedlichkeit der Kursteilnehmer, was Vorwissen und Intention anging, gelang es der Kursleiterin spielerisch gemeinsamen Konsens zu finden und das Gruppengefühl zu stärken. Ich habe mich sehr wohl gefühlt in dieser Woche und konnte eine deutliche Veränderung meiner Stimme beim Singen wahrnehmen. Für mich besonders wertvoll sind -neben dem eigentlichen Unterricht, den ich wundervoll fand- auch die Begegnungen mit anderen KursteilnehmerInnen: das gemeinsame Musizieren in den Unterrichtspausen war für mich ein besonderes Geschenk, das mit Worten kaum beschrieben, sondern vielmehr nur gefühlt werden kann. Insgesamt war das Seminar bei Anne-Careen Engel für mich reich an Inspiration, Freude & einem herzlichen Miteinander. Vielen Dank dafür! Auch ich hoffe auf ein Wiedersehen!
    (Eva, Oktober 2016)
  • … das war wirklich eine ganz besondere Reise. Ich muß gestehen ich bin noch nicht wieder ganz gelandet. Es ist jenseits von Worten. Alles diese Klänge in Verbindung mit dem Körper haben mich tief berührt. Es ist deutlich spürbar das du deine Bestimmung lebst. Ich bin dir für die Erfahrungen von ganzem Herzen dankbar.
    (Daniela, Oktober 2016)
  • Liebe Anne, vielen Dank für die wunderbare Reise ins Reich der Klänge, das ich bis jetzt nicht in dieser Art und Weise sowie Intensität erlebt hatte!
    In dieser kurzen Zeit hast du es geschafft, emphatisch auf die Voraussetzungen und Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer zu reagieren und somit die Ausbildung für alle fruchtbar, reich an Erlebnissen und Erkenntnissen zu gestalten.
    Das Klangmeer unserer täglichen Meditationen werde ich sehr vermissen und hoffe auf ein Wiedersehen !
    (Atalay, Yogalehrer und Komponist, Oktober 2016)
  • Liebe Anne-Careen, ach, wenn ich dein Seminar nur ein paar Jahre eher besucht hätte, dann wäre mir vieles erspart geblieben. Der Kampf und damit oft Krampf, die Stimme irgendwie gut klingen zu lassen. Das Ausrichten nach Vorbildern, Wunschvorstellungen oder Zielvorgaben kann ganz schön auf den falschen und damit auf einen sehr anstrengenden Weg führen. In deinem Seminar und unter deiner Anleitung durften ich und meine Stimme einfach nur sein und klingen, wie wir eben so klingen. Wie befreiend und wie leicht damit alles wird! Und die Entdeckungsreise kann endlich beginnen …
    (Ambika, Yogalehrerin, Oktober 2016)
  • Liebe Anne, sei von Herzen gegrüßt.
    Einen kostbaren Moment fühlte ich in meinem Ton fast gar Unbeschreibliches.
    In meinem Mund war plötzlich das ganze Dasein.
    Sonnenauf und Untergang. Das Menschliche. Das Erdensein.
    Das Gewürm. Der Dreck. Das Blau. Das Rot.
    Manchmal zeigt sich das Göttliche überraschend.
    Ich danke dir für das unterstützende Öffnen.
    (Biele, Schauspielerin, April 2016)
  • Dein wunderbares Seminar hat tief in mir etwas berührt, oder waren es die Klänge. Es kommen Erinnerungen an meine Kindheit in diesem Leben hoch – ich bin eine Enkelin eines Zigeunerprimacz (sozusagen ein erster Geiger des fahrenden Volkes). Es kommt aber auch hohes Wissen an. Vielen Dank !
    (Kerstin, April 2016)

  • Es war ein sehr “stimmungsvolles”, fröhliches Seminar ergänzt euch Klangschalen-Yogastunden. Die Töne der begleitenden Tanpura gingen sehr tief und haben meinen ganzen Körper “gerührt” und in Frequenzen versetzt. Ich hatte das Gefühl mit Prana aufgefüllt zu werden ! Vielen Dank – Om Shanti
    (November 2015)
  • … es wird bestimmt nicht meine letzte Begegnung mit Nada sein …
    (Hari Shakti, November 2015)
  • Wer seine Stimme und das freie Singen kennenlernen möchte und damit auch die Erdung in sich selbst, der ist bei Anne-Careen Engel genau richtig. Das Singen mit ihr, der Tanpura und der indischen Musik befreit!
    (Hanna, November 2015)
  • … Vielen Dank  für ein wundervolles Seminar – ich fahre gleich mit diesen inneren Klängen nach Hause und werde wohl ab jetzt morgens mein Sadhana mit deinen Klängen erweitern … Ja, und dann hast du durch deine Offenheit meine “einengende” Disziplin genommen und sie in Leichtigkeit umgewandelt …
    (Arati, November 2015)
  • Danke für die Einführung in Nada Yoga und die Hinführung zu Raga !
    (Christina, November 2015)
  • “Die Nada Yoga Grundausbildung bei Anne- Careen Engel war für mich, als klassisch ausgebildete Sängerin, ein Tor zu einer komplett anderen Musikerfahrung. Ich fühlte es als Befreiung für meine Stimme und bin zu einem neuen, wunderbaren Kontakt zu meiner Stimme und dadurch auch zu mir selbst gekommen. Anne führte mit großer Kompetenz durch diese Ausbildung und konnte sich am Schluss über viele glückliche, geöffnete und für den Nada Yoga motivierte Teilnehmer freuen. Namasté !”
    (Katharina, November 2014)
  • “Noch fühle ich mir getragen von der heilsamen Zeit mit euch.Jeden Tag lausche ich deiner Cd und verbinde mich mit meiner Stimme, erinnere mich an das, was du uns gegeben hast. Es ist wie eine Teilnehmerin sagte: Etwas hat sich gesetzt in mir. Ich bin mehr bei mir angekommen und habe das Gefühl ein Stück Urvertrauen (wieder-) gewonnen zu haben…..
    Vom  Herzen Danke!”
    (Anantá Violetta, November 2014)
  • – “Yoga und Chakra, das ist mir bekannt. Aber was und wie ist Chakra Yoga? Es war ein Eintauchen, Einlassen und Eingewöhnen an etwas Unbekanntes und im tiefsten Inneren die Sehnsucht, dies zu erfahren…  Während des Tönens wurden wir immer wieder aufgefordert zu spüren, wo der Klang in deinem Körper ist. Mein Verstand sagte mir, wo ich den Klang zu spüren hätte. Aber ich spürte einfach nichts. Erst langsam, nach dem Loslassen der Vorstellung, dem Tönen nach Anleitung von Anne, konnte ich meinen Ton im Körper wahrnehmen. Es war aber anderes, als der Verstand es mir zuvor sagte.”
  • “Berührt von dieser tiefen Erfahrung, konnte ich eine unbeschreibliche Weite und Grenzenlosigkeit wahrnehmen. Dennoch war ich total bei mir und geerdet. Das besonders Wertvolle an dieser Erfahrung ist, dass ich sie jederzeit abrufen kann, sie geht nicht verloren, ich kann sie nicht vergessen. Sie gehört zu mir.
    Vielen Dank, liebe Anne-Careen, für das berührende Seminarwochenende”
    (Margitta, September 2014)

  • “Vielen Dank für das schöne Chakra Seminar im September in Bad Meinberg. Es hat mir sehr gut gefallen und richtig gut getan. Ich singe sehr gerne und arbeite auch in meinem Unterricht immer mit meiner Stimme, aber bei Dir war es nochmals eine ganz besondere, tiefe Erfahrung mit dem Klang zu arbeiten. Danke!” (Monika, Oktober 2014 )
  • “… Wenn ich nun singe, lasse ich die Klänge ganz bewusst aus dem Bauch aufsteigen und bleibe in meinem Kern, es fühlt sich an wie eine stille Kraft, eine Art Schutz um mich herum, nicht wie ein Panzer, sondern eher wie eine Power-Aura ;-) Die Körperarbeit mit dir macht soviel Freude, du nimmst jeden Menschen so, wie er grad ist und spielst mit dem Potential und auch mit den etwaigen Hindernissen, die du * sehen * kannst.
    Die Übungen aus dem Inner Yoga  draußen in der Natur habe ich als sehr reinigend und energetisierend erfahren, das  gemeinsame Tönen als irdisch und himmlisch zugleich:  Die Klänge steigen einfach auf  - aus der Stille des inneren Feldes.”
    (Ruth, Yogalehrerin, Mai 2014)

  • “Ich Danke dir für das wunderbare Seminarwochenende. Deine Vielseitigkeit, Achtsamkeit und die Freude an deiner Arbeit empfand ich als sehr wohltuend. Das Seminarhaus Hof Kuppen, an diesem wunderschönen Ort, mit den lieben Menschen dort und die sehr gute Verpflegung rundeten das schöne Bild ab. Ich freue mich schon auf das nächste Seminarwochenende im Jahreskurs Nada Yoga.”
    (Gabriele, Juni 2014)
  • “…ich habe die Wahrnehmung, dass Klang im ganzen Körper ist, nicht nur in der Kehle, diese Nada Yoga Übungen sind nicht nur hörbar mit den Ohren, sondern spürbar, Vibrationen in verschiedenen Körperteilen. Ich spüre es besonders deutlich im Brustkorb.” …  ”ständig gibt es neue Wahrnehmungen, – oft ein bischen erschreckend vor der Großartigkeit, die man zu ahnen scheint, dass es eventuell wirklich möglich sein könnte, dieses im Yoga so oft beschriebene unsterbliche Selbst wirklich eines Tages spüren zu können. Irgendwie die leise Ahnung mehr zu sein, als dieser Körper aus Fleisch und Blut.”
  • “… für mich hat das Nada-Yoga sehr schnell eine neue Dimension meiner Stimme erschlossen. Am liebsten würde ich es regelmäßig weiter praktizieren, aber dafür bräuchte ich zunächst noch regelmäßige Anleitung.”
    (Ellen aus Kiel)
  • “Ich denke, Nada Yoga kann Türen öffnen, die unser Verstand nicht öffnen kann; täglich spüre ich, wie Menschen sich öffnen, fröhlicher werden, besonders auch die, von denen ich weiss, dass sie es nicht so leicht haben in diesem Leben.”
    (Katharina, Yogalehrerin)
  • “… für mich hat das Nada-Yoga sehr schnell eine neue Dimension meiner Stimme erschlossen. Am liebsten würde ich es regelmäßig weiter praktizieren, aber dafür bräuchte ich zunächst noch regelmäßige Anleitung, ein 14-tägiger Treff vor Ort wäre ideal, um die Erfahrung des viel zu kurzen Wochenendes zu vertiefen.”
    (Ellen, Autorin, Journalistin)
  • “Ich möchte Dir noch einmal sagen, wie gut mir auch im Nachhinein ( es wirkt ja nach) Dein Seminar gefallen hat. Nada Yoga eröffnete mir andere Welten und Bereiche und hat mir gut getan… Ich kann mir sehr gut vorstellen, diese Klänge später einmal mit in meine Ayurveda Massage einfließen zu lassen.”
    (Ute, Ayurveda Massage)
  • “… Ich fühle mich in mir  besser angekommen, meine innere Stimme scheint klarer zu sein, es ist so, wie wenn ich zu mir selber eine bessere Beziehung hätte. Ich stehe viel öfter zu mir, ohne zu zweifeln… Es tut mir gut, dieses Liedchen zu summen: “asato ma sate gamaya, tamaso ma yotir gamaya”, (…) es ist mir ein ständiger Begleiter geworden. Da ich als Laie in NADA YOGA eingestiegen bin, ist das für mich ein tolles Ergebnis (…) Das Beste ist aber, dass mein Ohr heil geworden ist, was ja am Beginn unseres Seminars noch nicht war. Danke dir nochmals von ganzem Herzen, liebe Anne, für dieses schöne  Seminar… du bist für mich ein Engel.”
    (Andrea, Pädag. für Ernährung, Vollwertköchin, Energethikerin, Juni 2013)
  • „Anne-Careen Engel schafft in ihren Nada-Yoga Seminaren eine Atmosphäre von Offenheit und Akzeptanz, in der es Freude macht, die eigene Stimme beim Singen mit der natürlichen Tonleiter der modalen Musik auf ganz neue Weise zu erfahren.“
    (Sabine, Logopädin)
  • „Ich war erfüllt mit Tönen. Ein wunderbares Klangerlebnis, die Welt der Töne im eigenen Raum zu entdecken. Danke!“
    (Verena, Goldschmiedin)
  • „Ich hatte manchmal gedacht, die Töne kommen aus den Liedern und ich gebe sie wieder – aber ich habe entdeckt, dass es ganz tief in mir eine Welt voller Töne gibt und dass mein Körper klingt und selbst meine Musik ist.“
    (Paula, Yoga Lehrerin)
  • „Ich durfte erfahren, dass meine Stimme in Ordnung ist, so wie sie ist. Vielen Dank dafür! … Ich habe zum ersten mal in meinem Leben meine Stimme annehmen können.“
  • „Meine Stimme als Kraft in mir zu spüren, meine Kraft als Stimme zu hören, – meine laute Stimme  als Schwingung um mich herum  wie einen großen Reif um mich zu fühlen,  hat mir meine innere Stärke gezeigt – hatte sie vergessen“ (Ingrid N.)
  • “Die Stimme entdeckt den Körper -  Der Körper entdeckt die Stimme -  zu einem Fluß.”
    (Jasmin, Sozialpädagogin, Tri Yoga Flow Lehrerin)
  • „Es hat mir sehr gefallen, besonders auch die Übungen die wir gemacht haben, waren sehr energetisch und befreiend. Die Zeit war einfach zu knapp um noch mehr zu erfahren und tiefer einzutauchen.“
    (Dagmer S., Schweiz)
  • „… nach dem ich Schale für Schale durch Bewegung und Tönen loslassen konnte, kam ich an meine Klang tief in mir. Ein ergreifendes Gefühl für mich. Ich bin so glücklich. Anne mit ihrer liebevollen, achtsamen Art schaffte dafür die Basis und ihre klangvoller, tiegehende Gesang öffnete mein Herz, das alles so sein konnte. Vielen Dank dafür!“
    (Satyavati Margitta – dipl. Betriebswirtin)
  • „Über das Tönen verging der Schmerz. Das Singen befreite mich. Ich war wieder mit der Erde verbunden.“
  • „… ein Wochenende für meine Stimme und für mich – und endlich fühlte ich mich mal wieder völlig losgelöst!“ –
    (Marie-Therese, Heilpraktikerin)
  • „Zu wissen, mit dem Kosmos in Schwingung zu sein, gibt ein gutes und sicheres  Gefühl. Ich kann mir jetzt eher vorstellen, dass Sterben der Übergang in eine andere Schwingung ist.“
    (Ingrid N.)
  • NADA YOGA GRUNDAUSBILDUNG – „… es war wunderbar!!! Es war genau das Cross-Over aus Bhakti, Mantra und Musik. Und alles, was ich von Menschen mitgenommen habe, wunderbar! – Danke!“
    (Ulrich, Angestellter)