. .

Bei Interesse für
Inner Yoga Seminare

lassen Sie es mich bitte wissen,
ich werde Sie dann informieren.
zum Kontaktformular

Inhalt der Seite

INNER YOGAFlügel klein

… ermöglicht es, auf kürzestem Weg Verbindung aufzunehmen zum Innersten des Selbst, zur eigenen Seele oder zu Atman. Die Inner Yoga Techniken stärken in besonderem Masse unsere Wahrnehmungsfähigkeit für die in uns schlummernde Weisheit, wodurch Selbsterkenntnis, Heilung und Transformation auf allen Ebenen des eigenen Mensch-Seins möglich wird: im Physischen, Emotionalen und im Mentalen.

Inner Yoga :

  • entwickelt Hingabe an die innere und äußere Natur
  • kräftigt und energetisiert den Körper, hält ihn geschmeidig und gesund
  • befreit uns von emotionalen Blockaden
  • und läßt den Geist zur Ruhe kommen
  • Es befreit Körper, Geist und Seele von innewohnenden Einprägungen, alten Strukturen und Muster, die unsere Identität ausmacht.

Besonderheiten des Inner Yoga

Auch Inner Yoga geht aus von Körperübungen. Die Asanas (Positionen) und Vinyasas (Bewegungsfolgen) des Inner Yoga sind besonders darauf ausgelegt, die Wahrnehmung für die dem eigenen Körper innewohnende Weisheit zu stärken und von dort aus in einen immer ganz eigenen, individuellen Bewegungsfluss zu führen. Ähnlich wie Hatha und Kundalini Yoga beinhaltet es auch Pranayamas (Atemübungen) und Meditationen, die, so es das Wetter zuläßt, gerade auch in der Natur durchgeführt werden.

Alle Techniken des Inner Yoga wirken auf unsere drei Mandalas im Körper und die damit verbundenen sieben Hauptchakren (Energieräder), die sie reinigen, aktivieren und ausgleichen. Sie sprechen auf besondere Weise unsere fünf Sinne an, die wiederum in Verbindung stehen mit den Nadis (Energiebahnen), den Chakras, mit den Elementen der äußeren Natur (Erde – Wurzelchakra, Wasser – Sakralchakra, Feuer – Nabelchakra, Luft – Herzchakra, Äther – Halschakra) und mit den Planeten. Wir schärfen unsere bewußte Wahrnehmung und spüren wieder, dass wir ein Teil der Natur sind.

Inner Yoga fördert:

  • das “auf-horchen” und “gewahr-werden” für das Erleben im Moment
  • das “zu lassen” des permanenten Wandels unserer Wahrnehmung
  • die Bewußtheit dafür,  Teil zu sein eines Ganzen und an einer natürlichen Entwickng  teil-zu-haben, anstatt uns als Zentrum zu sehen und die Natur einseitig dienstbar zu machen.
  • ein “sich öffnen” für eine multi-dimensionale Wahrnehmung
  • und für den lebendigen, immer ganz individuellen Ausdruck in Bewegung, Stimme und in der Stille.

Bei entsprechendem Wetter findet es draussen statt : auf Wiesen, Feldern, in Wäldern, im Sand, am Meer …, wo es seine ganze Kraft und Wirkung zeigen kann.

Inner Yoga ist auch Teil einiger meiner Workshops. Eine besondere Rolle spielt es jedoch in den Retreats, in den 7-Tages-Kursen Chakras im Nada Yoga und der Grundlagenausbildung sowie in der Nada Yoga Jahresgruppe, die seit 2014 auf dem Hof Kuppen stattfindet (bei Au / Sieg im Bergischen Land)

Inner Yoga geht zurück auf die Lehren des erleuchteten Meister Guruji Sri Vast, bei dem ich die Ausbildung zum Inner Yoga Lehrer absolvieren durfte und mich freue, es nun selber zu unterrichten. Hier zu seiner Webseite Inner Yoga